Comfort Food: Lasagne Bolognese

Hallöchen meine Lieben 🙂

Kennt ihr das: Man schaut in die alten Freundebücher und lacht sich schlapp über das, was man damals geschrieben hat. 🙂 Sooo viel Unfug steht da drin. Aber eines hat sich bis heute nicht geändert:

Ich liebe Lasagne! ❤ 😛

Es ist zwar so ein typisches „Lieblingsessen“, aber ich könnte wirklich darin baden! Es ist zwar kein schnell zubereitetes Essen, aber ich weiß ja, wofür ich es mache 😛 Deshalb bekommt ihr jetzt mein Rezept für

Lasagne Bolognese à la schnisie

image

Wir benötigen:

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine große Möhre (circa 150 g)
  • 100 g Speckwürfel
  • 3 EL Tomatenmark
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Hackfleisch (ich benutze gemischtes)
  • 1 große Dose Tomaten
  • Oregano
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Milch
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Lasagneblätter
  • eine Kugel Mozarella
  • 100 g geriebener Käse

Ihr kennt den ersten Schritt: Backofen vorheizen auf 190° C 😉

Als erstes erledigen wir die Schnippelarbeit: Wir schneiden die Zwiebel und die Möhre in feine Würfelchen. Die Zwiebeln glasieren wir in etwas Öl, pressen den Knoblauch in die Pfanne und geben die Speckwürfel dazu. Nach kurzer Zeit geben wir das Hackfleisch dazu und braten es an. Danach geben wir die Möhrenwürfel dazu und lassen alles kurz anschmoren. Das ganze löschen wir mit der Gemüsebrühe (100 ml) ab und lassen es bei mittlerer Hitze noch etwas köcheln. Zu guter letzt geben wir die Tomaten und den Oregano dazu, schmecken das ganze mit Salz und Pfeffer ab und lassen es noch eine viertel Stunde bei niedriger Temperatur köcheln.

In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die helle Sauce. Dazu lassen wir die Butter zergehen und geben dann das Mehl dazu, machen also eine Mehlschwitze. Die Brühe (300 ml), die Milch und die Sahne mischen wir und geben die Mischung unter rühren (sehr wichtig!! Sonst gibt es Klumpen!!) dazu. Die Sauce lassen wir köcheln, bis sie sich eingedickt hat und schmecken sie dann mit Salz und Pfeffer ab.

Jetzt fangen wir an zu schichten:

Die unterste Schicht ist eine dünne Schicht Béchamelsauce, die mit Lasagneblättern bedeckt wird. Auf die Blätter kommt eine dünne Schicht Bolognesesauce (circa 1/3), worauf wir ein paar Kleckse helle Sauce und ein paar Stückchen Mozzarella geben. Dann geht das Schichten genau so weiter: Lasagneblätter – Bolognese – Béchamel – Mozarella – Lasagneblätter – Bolognese – Béchamel – Mozarella. Darauf kommen ein letztes Mal Lasagneblätter und eine letzte Schicht Béchamelsauce. Auf dieser verteilen wir den Reibekäse.

Das ganze kommt jetzt für 30 – 45 Minuten (je nachdem, was für einen Backofen ihr verwendet, in der WG haben wir Umluft, da dauert es 30 Minuten, in meinem alten Ofen dauert es circa 42 Minuten 😉 ) im unteren Drittel in den Backofen.

Danach einfach essen und genießen! 🙂 Super lecker schmeckt ein einfacher Salat dazu: Eisbergsalat, Tomaten, Gurken, Essig und Öl, fertig 🙂

 

Guten Appetit 🙂

Bis zum nächsten Mal! 🙂
Eure Denise ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s