Selbstgemachte Raffaello

Hallihallo meine Lieben,

wie versprochen bekommt ihr heute das Rezept für meine selbstgemachten Raffaello 🙂 Die eignen sich nicht nur hervorragen um Torten zu dekorieren, sondern sind auch ohne Torte ein tolles Geschenk 😉 Das einzige was mir noch fehlt, ist eine Lösung für die Waffelschicht. Wobei ich die Raffaellos so schon lecker genug finde 😉

Die Zutaten für die gefälschten Raffaellos sind:

  • eine Dose gezuckerte Kondensmilch (ich nehme die von Milchmädchen, steht bei der normalen Kondensmilch)
  • 2 EL Butter
  • eine Tafel weiße Schokolade
  • 200 g Kokosraspeln
  • ganze Mandeln

Die Zubereitung ist total simpel:

Ihr gebt die gezuckerte Kondensmilch mit der Butter in einen Topf und lasst es vorsichtig aufkochen. Dabei ist das A und O RÜHREN, da die Masse relativ leicht anbrennt. Nach und nach gebt ihr die weiße Schokolade dazu und rührt so lange, bis sie geschmolzen ist. Dann gebt ihr die Masse in eine Schüssel und rührt die Kokosflocken hinein. Das ganze gebt ihr dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Wenn die Masse abgekühlt ist, formt ihr eine Kugel und drückt eine Mandel hinein. Wenn ihr noch schönere Raffaellos haben wollt, könnt ihr sie zum Schluss nocheinmal in Kokosraspeln wälzen.

Und FERTIG sind eure gefälschten Raffaellos 🙂 Die sind fast schon zu lecker um sie zu verschenken 😛

Bis nächste Woche und feiert einen schönen Muttertag 🙂

Eure Denise ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Selbstgemachte Raffaello

  1. Das Rezept hört sich superlecker an und möchte ich gern ausprobieren! 😍🍡 Nimmst du richtige weiße Schokolade oder Kuvertüre? Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • In diesem Fall habe ich tatsächlich weiße Schokolade genommen, keine Kuvertüre. Aber es funktioniert auch mit Kuvertüre 😊 Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s