Mein Lieblingssalat zum Grillen

Sooooo, meine Lieben! Es ist so weit 😉

Als ich letztes Jahr mit Alex in den USA war, haben wir zu unserem Barbecue den absolut genialsten Salat gegessen. Es ist natürlich ein amerikanischer Salat, also keine kalorienarme Angelegenheit 😉

Für den berühmten Graces Seven Layer Salad ❤ braucht ihr folgendes:

  • ein Eisbergsalat
  • ein Schälchen Cocktailtomaten
  • eine Packung tiefgefrorene Erbsen
  • 2 Packungen Bacon
  • eine Packung Reibekäse (wer sich die Mühe machen will kann seinen Lieblingskäse schreddern)
  • eine große rote Zwiebel (weiße Zwiebeln schmecken bei Weitem nicht so gut 😉 )
  • Mayo

Als allererstes bereitet ihr die Erbsen nach Packungsanleitung zu und stellt sie dann beiseite, damit sie abkühlen können. Dann bratet ihr den Bacon in einer Pfanne knusprig an, lasst ihn auch abkühlen und schneidet ihn in kleine Stücke. Den Salat schneidet ihr dann in mundgerechte Stücke, die Zwiebel halbiert ihr und schneidet sie dann in dünne Scheiben und die Tomaten halbiert ihr.

In der oben genannten Reihenfolge (Salat, Tomate, Erbsen, Bacon, Käse, Zwiebel) schichtet ihr die Zutaten in eine große Salatschüssel. Auf die letzte Schicht gebt ihr dann eine dünne Schicht Mayonnaise um den Salat zu „versiegeln“. Das sollte dann so aussehen:

Sorry für die schlechte Qualität, das Bild habe ich im Dunkeln mit dem Handy aufgenommen :D

Sorry für die schlechte Qualität. Das Bild habe ich im Dunkeln mit dem Handy aufgenommen 😀

Die Schüssel verschließt ihr dann mit einem Deckel oder einer Lage Frischhaltefolie und stellt den Salat am besten über Nacht kalt, mindestens aber 4 Stunden. Vor dem Essen natürlich einmal durchnudeln 😉 Nach Belieben kann man auch noch etwas Essig hinzugeben, das gibt noch etwas Säure die ganz gut die Süße von der Mayonnaise ausgleicht.

Ich hoffe ihr traut euch an diese Kalorienbombe, denn es lohnt sich auf jeden Fall 🙂 Bis jetzt hat sich wirklich jeder getraut, den Salat zu essen und ich kann mich gar nicht daran erinnern, dass jemals auch nur ein klitzekleines bisschen übrig geblieben wäre 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Eure Denise ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s